Jun 302014
 

bill clintonBill Clinton: 600.000 Dollar Honorar für Rede in Holland

Von HELMUT HETZEL

Er ist ein begnadeter Redner. Er war US-Präsident von 1993 bis 2001. Er hatte nach eigenen Angaben keinen Sex mit ,,that lady,‘‘ der Lady, die Monica Lewinsky heißt. Bill Clinton ist vielleicht der nächste und erste ,,First Gentleman‘‘ an der Seite seiner Frau Hillary falls die in 2016 zur ersten weiblichen Präsidentin der USA gewählt werden sollte – falls sie als Kandidatin der Demokraten antritt. Bis dahin aber kann Bill Clinton noch viel Geld verdienen. Er scheffelt Millionen als vielgefragter Redner. In den Niederlanden kassierte er für eine kurze Rede, die er am 28. Mai 2011 hielt, sage und schreibe 600.000 Dollar (440.000 Euro). Das war aber nur das Honorar. Reisekosten, Hotel plus Bodyguards musste der niederländische Gastgeber auch noch zusätzlich bezahlen. Gastgeber war der niederländische Versicherungskonzern Achmea. Achmea hatte Clinton als Gastredner nach Holland geholt, um mit ihm als Stargast das 200jährige Jubiläum des Versicherungskonzerns zu feiern. Clinton sprach weniger als eine Stunde, blieb noch für ein Dinner um mit ausgewählten Achmeagästen einen Plausch zu halten und schwirrte dann im Privatjet wieder von dannen. Um 600.000 Dollar reicher. Es war sein dritter Besuch in den Niederlanden. Einmal war er als amtierender US-Präsident nach Den Haag gekommen. Das war am 28. Mai 1997. Am 15. November 2012 war Clinton auch in Holland als ,,Key Notespeaker‘‘ aufer der Amsterdamer ,,Convention Factory,‘‘ wo er als der ,,beste Redner der Welt‘‘ angekündigt wurde. Was er für diesen Auftritt erhielt ist bisher nicht bekannt.

HetzelMedia hatte  die Ehre und das Vergnügen kurz mit Bill Clinton sprechen zu dürfen. Auf die Frage: Was halten sie von den Niederlanden? Antwortete der Ex-US-Präsident mit einem seiner typischen Clinton-Oneliner: ,,Small country but big footprint,‘‘ – Kleines Land mit viel Einfluss.

Dass die Niederlande als kleines Land überall in der ersten Liga mitspielen können, das beweisen sie gerade wieder auf der Fußball-WM in Brasilien.

/ Textende / Copyright © by HELMUT HETZEL / Den Haag

 

 

 

Share this:

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>